Pflanzen


IMG_0084

Wir waren ein Stückchen weit den Berg rauf

image

Unten Nebelsuppe – oben Sonnenschein

image

image

image

image

Herbstfarben genossen,  Raureif bewundert und Staudamm gebaut…

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Noch mehr Grünzeug gibts bei den Naturkindern.

Advertisements

Auf der Seite von Hinterlandmama hab ich neulich einen total herzigen waldorf-inspirierten Wochenkalender gesehen.

Demnach wird jedem Wochentag eine Farbe des Regenbogens zugeordnet (und auch eine Getreidesorte, um auch in Sachen Ernährung für die ausreichende Abwechslung zu sorgen) – Mittwoch ist zB GELB.
image

Also haben wir heute selbst Plastilin/Knete (oder neudeutsch: Play dough) gemacht und gleich auch ein bisschen mit Ringelblumenblüten, die wir im Sommer getrocknet haben, verfeinert. Das „Rezept“ dazu hab ich dem Kamillen-Playdough von ImaginationTree entnommen.

image

Die Sonne hält sich heute auch brav an die Themenvorgabe und strahlt sonnig gelb vom Himmel.

In diesem Sinne: Unser Mittwoch ist GELB

Wochenends ruft Caro mit ihren Naturkindern zum Grünzeug auf.
Bei uns ist zwar nix geworden aus den 70 cm flockigen Weiss aus den Tiefen der Adria, aber grün ist auch noch recht schwer zu finden.
Also ging’s raus zu einem herrlichen Sonnenspaziergang.

image

Unterwegs haben wir dann gleich von neuen Ostereier – Mustern geträumt, denn die Palmkatzerl schauen schon raus.

image

image

Gefunden haben wir dann noch andere tolle Muster:

image

image

image

image

image

image

image

Schönes Wochenende wünsch ich Euch!

IMG_0084

Der Frühling hat hier seit fast 2 Wochen Einzug gehalten, mit sogar frühsommerlichen Temperaturen, Vogelgezwitscher und blauem Himmel soweit das Auge reicht.
Mein Zwölftelblick kommt also schon sonnig gelb daher

image

Wie andere den Frühling sehen, findet ihr wie immer bei Tabea.

image

image

Gemeinsam mit meiner Schwester und Mutter ging’s an diesem Wochenende ins Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein zum Adventkranz gestalten mit Margrit Schweighofer von „Vom Hügel„.

Da wurde uns vom angehenden ServusTv-Star gezeigt, wie man Adventkränze bindet oder steckt.
Also nichts wie Material vorbereitet und los ging’s.
image

image

image

Stecken dauert eindeutig länger, aber rausgekommen ist bei uns allen je ein wunderschöner Kranz.

image

image

image

Auch wenn meine Schwester meinte, ihr Kranz sähe aus, wie sie nach dem Aufstehen 😀
image

Mein Kranz bekommt seine eine Kerze in die Mitte.
image

image

Jetzt muss nur noch das perfekte Platzerl für mein Meisterwerk gefunden werden. ..

image

image

Grau in grau
Nebelverhangen
Nass und kalt

So siehts derzeit aus…

image

image

image

Kein Wunder, wenn einem da sogar ein Mr. Rochester als Lichtblick erscheint. .

image

image

image

image

Im Oktober leuchtet unser Garten u die Terrassenbepflanzung nochmal in allen Farben, deshalb gibt’s wieder ein Panorama Bild.

Dann allerdings kam ein Sturm u jetzt sieht die Sache so aus:

image

Noch mehr Zwölftelblicke gibts bei Tabea Heinicker

20131025-130315.jpg

Nächste Seite »