Garten


Auf der Seite von Hinterlandmama hab ich neulich einen total herzigen waldorf-inspirierten Wochenkalender gesehen.

Demnach wird jedem Wochentag eine Farbe des Regenbogens zugeordnet (und auch eine Getreidesorte, um auch in Sachen Ernährung für die ausreichende Abwechslung zu sorgen) – Mittwoch ist zB GELB.
image

Also haben wir heute selbst Plastilin/Knete (oder neudeutsch: Play dough) gemacht und gleich auch ein bisschen mit Ringelblumenblüten, die wir im Sommer getrocknet haben, verfeinert. Das „Rezept“ dazu hab ich dem Kamillen-Playdough von ImaginationTree entnommen.

image

Die Sonne hält sich heute auch brav an die Themenvorgabe und strahlt sonnig gelb vom Himmel.

In diesem Sinne: Unser Mittwoch ist GELB

Advertisements

image

A single foto -no words -capturing one moment from this week.
More moments to be found at Soulemama Amanda’s site.

Wochenends ruft Caro mit ihren Naturkindern zum Grünzeug auf.
Bei uns ist zwar nix geworden aus den 70 cm flockigen Weiss aus den Tiefen der Adria, aber grün ist auch noch recht schwer zu finden.
Also ging’s raus zu einem herrlichen Sonnenspaziergang.

image

Unterwegs haben wir dann gleich von neuen Ostereier – Mustern geträumt, denn die Palmkatzerl schauen schon raus.

image

image

Gefunden haben wir dann noch andere tolle Muster:

image

image

image

image

image

image

image

Schönes Wochenende wünsch ich Euch!

IMG_0084

{this moment} – A Friday ritual.
A single Photo – no words – capturing a moment from this week.
A single, special, extraordinary moment. A moment I want to pause, savor & remember.
      …………………………………………..

image

Other moments to be found at Soulemama Amanda’s site.

Jetzt, wo’s draußen langsam kalt wird, haben wir „Vogelnachspeise“ -wie Kira das nennt, hergestellt.

image

Dazu haben wir einfach Haferflocken, Rosinen und ein paar Kürbiskerne mit einer ordentlichen Portion Kokosfett vermischt und dann in Förmchen gedrückt.

image

image

Auch in die Zapfen haben wir Futter gedrückt.
Dann das ganze draußen fest werden lassen und am Vogelhaus als Jause oder Nachspeise anbringen.

image

image

image

Das Osterwetter war aprilmässig durchwachsen, mal warm und strahlend, dann wieder verregnet u nebelig.
Aber der Apfelbaum steht in voller Blüte und im Gemüsegarten füllen sich die Beete.
Mehr Zwölftelblicke gibt’s wie immer bei Tabea Heinicker.

Der Frühling hat hier seit fast 2 Wochen Einzug gehalten, mit sogar frühsommerlichen Temperaturen, Vogelgezwitscher und blauem Himmel soweit das Auge reicht.
Mein Zwölftelblick kommt also schon sonnig gelb daher

image

Wie andere den Frühling sehen, findet ihr wie immer bei Tabea.

Nächste Seite »