Jetzt, wo’s draußen langsam kalt wird, haben wir „Vogelnachspeise“ -wie Kira das nennt, hergestellt.

image

Dazu haben wir einfach Haferflocken, Rosinen und ein paar Kürbiskerne mit einer ordentlichen Portion Kokosfett vermischt und dann in Förmchen gedrückt.

image

image

Auch in die Zapfen haben wir Futter gedrückt.
Dann das ganze draußen fest werden lassen und am Vogelhaus als Jause oder Nachspeise anbringen.

image

image