Apfelkuchen fertig

Apfelkuchen fertig

Das letzte Heft von Kraut und Rüben enthielt diesen tollen Apfelkuchen – ich nenn´ ihn APFELTURM

Die Idee ist denkbar einfach: statt eines Blechkuchens gibts einen Schichtkuchen, von dem man sich im fertigen Zustand dann einfach eine Scheibe abreißt.

Dazu macht man einen süßen Germteig, den man rechteckig auswalkt, mit zerlassener Butter bepinselt und mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreut.

Dieses schneidet man in Rechtecke bzw. Quadrate und belegt diese mit dünn geschnittenen Apfelscheiben.

20140926_104730

Dann schichtet man das ganze in eine gebröselte Kastenform (wie man sieht tut´s eine Rehrückenform auch ohne Weiteres)

20140926_104840

und ab damit ins Backrohr…

20140926_105808

 

Heraus kommt nach ca. 30 min ein entfernter Verwandter des steirischen Kranzkuchens…😉

 

20140926_133341

20140926_132425

So läßt sich die Herbstsonne gleich nochmal so gut genießen!