Da sie so großen Anklang fand, kommt hier das Rezept zu Jamie Olivers Rainbow Pie:

image

25g Butter oder 25 ml Pflanzenöl
2 Stangen Lauch, in Scheiben
3 Thymianstiele
2 Köpfe Mangold
Abgeriebene Schale einer Biozitrone
1rote Chilischote, fein gehackt
3 Süßkartoffeln (ich hab Hokkaidokürbis genommen)
5 rote Beeteknollen, geschält u grob gewürfelt
Olivenöl
1 Schuss Rotweinessig
2 Stiele Oregano
6 Pastinaken, in kleine Stäbchen
Einige Salbeiblätter
Abgeriebene Schale 1/2 Bio-Orange
1 EL Honig
1 Muskatnuss
250g würzigen Käse
1Ei verquirlt, oder Sojamilch zum Einpinseln

Teig:
600 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1TL Meersalz
4 Thymianstiele abgezupft und fein gehackt
150g Butter in Würfel geschnitten (oder Pflanzenfett)
150ml Eiswasser

1) Zuerst den Teig zubereiten. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, Thymian zufügen und Butter/Pflanzenfett in die trockenen Zutaten hineinreiben, sodass es aussieht wie Brotkrumen. Eiswasser zugeben und rasch zu einem Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und kühlen.

2) Ofen auf 200 Grad vorheizen. Butter/Olivenöl in einem Topf erhitzen, Lauch und Thymian hineingeben und 20 min. Dünsten, bis Gemüse weich und süßlich ist. Beiseite stellen und mit noch etwas Olivenöl Mangold dünsten, würzen, Zitronenschale und Chili zufügen, dann beiseite stellen.

3) Süßkartoffeln (oder halbierten, von Kernen befreiten Hokkaido) ca. 1 Stunde lang backen, bis sie weich sind. währenddessen rote Rüben in eine Röstpfanne geben und mit einem Schuss Olivenöl und Essig beträufeln, Oregano zugeben, würzen. Mit Alufolie abgedeckt zusammen mit den Süßkartoffeln/Kürbis im Ofen knusprig backen – hab ich’s mir leicht gemacht und fertig gegarte Rüben gekauft u die einfach mit etwas Essig, Öl und Oregano gewürzt, ohne backen-
Pastinaken, Salbei in eine weitere Röstpfanne geben, mit Orangenschale bestreuen, mit Honig und 1Spritzer Olivenöl beträufeln, vermengen, mit Alufolie abdecken und zugleich mit den Süßkartoffeln/Kürbis ca 45 min. backen.
Wenn das Gemüse fertig ist, Temperatur auf 180 Grad reduzieren.

4) Fertige und etwas abgekühlte Süßkartoffeln auslöffeln (Kürbis gesamt pürieren) und mit 1El Olivenöl und großzügig geriebener Muskatnuss mischen. alle Gemüsespeisen abschmecken.

5) Teig aus dem Kühlschrank nehmen, 10 min. ruhen lassen, dann auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (etwa so dünn wie eine 1-Cent-Münze). eine Springform (20cm) damit auskleiden, Rand über die Seiten hängen lassen.

6) Jetzt die Gemüse einschichten: mit dem Lauch beginnen, darüber eine Schicht Käse reiben, dann rote Rüben, Mangold und noch eine Schicht Käse, Pastinaken und zuletzt das Süßkartoffelpüree. Zum Schluss den Teig über das Püree falten, dabei kleine Einbuchtungen formen und eindrehen, dabei kann ruhig etwas Püree herausschauen.
Mit Ei oder Sojamilch einpinseln.

7) Pie auf der untersten Schiene 35 – 40 min. Goldbraun backen. 15 – 20 min auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und lauwarm servieren.

image

(so sieht das aus, wenn Jamie das gemacht hat…)