Noch fehlen zum Abschluss der Weihnachtsschickerei ja zwei Rezepte:

image

Rosmarinkekse

3 Zweige Rosmarin (gehackt)

Butter

Mehl

Zucker

Eier

Backpulver

1. Butter schmelzen, den Rosmarin darin einmal aufkochen und anschließend ca. 20 min ziehen lassen – Rosmarin abseihen und fest ausdrücken, danach die butter wieder fest(er) werden lassen.

2. Übrige Zutaten mit Butter zu einem Mürbteig verarbeiten, zu einer Kugel formen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

3. Teig ca. 5mmm dick ausrollen und beliebeige Formen ausstechen, bei 180°C 10 – 12 min. backen.

Luftdicht verpackt halten die Kekse ca. 2 Wochen.

(Weil sie nicht so süß sind, passen sie auch toll zu einem Glas Wein!)

 

image

 

Whiskey-Trüffel

200 g Bitterschokolade (70% Kakaoanteil)

100g Creme fraiche

Butter

3 EL Whiskey

Kakaopulver

1. Creme fraiche über Wasserbad erwärmen und Schokolade und Butter darin schmelzen, Whiskey dazu und etwas abkühlen lassen.

(Weil sie mir dann zum Kugelnformen aber viiiel zu weich waren, hab ich die Masse für einige Zeiit in den Kühlschrank gestellt – sie sollte formbar aber nicht zu fest sein)

2. Kugeln rollen und in Kakao wälzen (dazu Teller am besten vorher auch nochmal kühlen)

– man kann sie danach auch noch mit Bitterschokokuvertüre überziehen, dann zerdrücken sie bei einem eventuellen Transport nicht)