Bei einem gemütlichen Picknick ist wohl nichts störender als lästige Blutsauger, die einen umschwirren und einem womöglich auch noch das Essen abspenstig machen möchten.

Also hab ich für die aktuelle Post-aus-meiner-Küche-Tauschaktion in meiner Küche auch

Citronella Candles

fabriziert.

Dazu braucht man

leere Lebensmitteldosen, gesäubert

Kerzenreste

(möglichst ohne Docht,

sonst muss man den dann mühselig herausfischen)

Docht in passender Stärke u Länge

Citronella Öl

Eine größere Dose ins Wasserbad stellen und darin die Kerzenreste schmelzen, dann einige Tropfen Citronella Öl dazugeben.

Den Docht möglichst mittig in den übrigen Dosen anbringen (ich hab das gleich mit ein paar Tropfen flüssigen Wachs gemacht, und das dann auskühlen lassen, bevor ich den ersten Schwung Wachs eingegossen habe.)

Das Wachs dann in 2 oder mehr Tranchen in die Dosen gießen und dabei darauf achten, dass der Docht schön in der Mitte bleibt (Essstäbchen zum Einklemmen des Dochts leisten hier großartige Dienste). Dazwischen immer etwas auskühlen lassen.

Wenn am Schluss eine unschöne Delle in der Kerze entsteht, einfach noch ein bißchen Wachs schmelzen und draufgießen.

Es ist von Vorteil die Kerze an einem relativ warmen Ort aushärten zu lassen, denn je langsamer das Wachs fest wird, umso schöner wird die Oberfläche.

_________________________________________________

An english explanation of “How to make a Citronella Candle” you can find here.